Rauchwarnmelder: 10 Jahre Garantie, die keiner will?

  • 0
  • 3. April 2018
Rauchwarnmelder Genius

Rauchwarnmelder mit 10 Jahren Garantie und keiner will sie haben? Gibt`s das?

Mein Lieblingsbrandschutzprüfer hatte, wie immer, alle Technik aus dem Brandschutzkonzept der Kita rausgeschrieben. In einem Punkt war er aber gnädig.

Es durften batteriebetriebene Rauchwarnmelder eingesetzt werden. Da habe ich natürlich keine Baumarktware ausgeschrieben, sondern das Beste, was es auf dem Markt gibt:

den Rauchwarnmelder Genius von Hekatron.

10 Jahre Garantie gibt die Firma Hekatron, selbst auf die Batterie. Die ist fest eingebaut. Alles zusammen wird nach 10 Jahren komplett ersetzt. So ist die Philosophie.

Das hatte sich leider nicht bis zum Elektriker rumgesprochen. Als die erste Störungsmeldung von der Kita eintraf, ordnete er den Batteriewechsel an. Der Hausmeister lief gleich mit neuen Batterien los. Die Kita sagte ????. Wo ist hier die Batterie?

Die Rauchwarnmelder piepten und blinkten weiter.

In ihrer Not rief die Leiterin der Kita den Platzhirsch unter den Errichtern für Brandmeldeanlagen an. Er baute alles aus, was erst einmal nicht schlecht ist. Dann hörte die Leiterin nicht mehr von ihm.

Seit Anfang Februar hat die Kita nun keine Melder mehr. Das ist weniger gut.

Irgendwann wurde der Bearbeiter von der Stadt nervös und rief mich an.

Ich rief dann den Platzhirsch an. Die defekten Melder liegen in seinem Lager. Er hatte alle Melder geprüft. Sie seien defekt. Dann war seine Initiative erlahmt.

Dem Bearbeiter bei der Stadt gab ich die gleichen Tipps, die Ihr auch bei einem solchen Fall beachten solltet:

  • Den Waren-Reklamationsschein im Internet runterladen.
  • Die Servicenummer beim Hersteller erfragen.
  • Defekte Melder an Hersteller schicken.
  • Neue Melder kommen nach ca. 1 Woche an.
  • Neue Melder einbauen. Fertig.

Was ist Ihre Meinung?

Sie haben Fragen zum Thema Elektroplanung? Sprechen Sie uns an! Zur Kontaktseite