Polstermöbel Oelsa: Ausstellungszentrum und modernes Sitzungszimmer fertiggestellt

  • 0
  • 7. Mai 2011
Diesmal war es keine Kindertagesstätte, keine Schule, kein Verwaltungsgebäude und auch keine denkmalschutzgerechte Sanierung. Diesmal war es die Polstermöbel Oelsa GmbH in Rabenau, nicht weit von meinen Büro entfernt. Die Polstermöbel Oelsa stellt hochwertige Polstermöbel für den gesamten deutschen Markt her und ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Zuerst wurde der Ausstellungsbereich erweitert und ein modernes Sitzungszimmer auf dem Dach des alten Produktionsgebäudes errichtet. Jetzt startet der Bau eines neuen Produktionsgebäudes.
Ja, es war schön, mal wieder etwas „artfremdes “ zu planen. Und noch gibt es viel zu tun.

Das neue Sitzungszimmer auf dem Dach des Altbaus präsentiert sich nicht nur gediegen, sondern auch hell und freundlich.

Die modernen Downlights lassen sich durch eine Fernbedienung vom Tisch aus und über das Touch-Terminal am Eingang bedienen und dimmen.

Das Touch-Terminal am Eingang zeigt das Logo des Bauherrn. Von hier aus lassen sich alle Leuchten schalten und dimmen. Es können voreingestellte Lichtszenen aufgerufen werden. Die Heizung und die Jalousien werden ebenfalls von hier aus gesteuert. Möglich macht das die moderne KNX/EIB-Technik.

Für zukünftige Präsentationen in diesem Raum sind die notwendigen Medienanschlüsse vorhanden.
Im Flur der Aufstockung sorgen Präsenzmelder für bedarfsgerechte Lichtsteuerung und tragen damit zum sparsamen Energieverbrauch bei.

 

 Nach der Erweiterung der Ausstellungsfläche im Schulungszentrum haben die gemütlichen und wohnlichen Polstermöbel mehr Platz.

So etwas schönes kann man natürlich nicht ohne Architekt bauen. Hier war es unser langjähriges Partnerbüro W.Werkplan GmbH aus Freital.

Was ist Ihre Meinung?