Internet Explorer läßt sich kein „ä“ für ein „ae“ vormachen

  • 0
  • 16. Oktober 2006

Sorry, liebe Betrachter meiner Homepage,
wenn Ihr als Browser den Internet Explorer, Opera o. ä. habt, konntet Ihr in den letzten 24 h einige Seiten nicht lesen, da ich bei der Aktualsierung meiner Seite manchmal ein „ä“ verwendet hatte. Das versteht nur mein geliebter Mozilla Firefox. Euer Browser hat wahrscheinlich glatt gelogen und gesagt, dass es die aufgerufene Seite nicht gibt. Sie gab es aber immer, nur waren zuviele „ä“s drin.

Seit heute 17.00 Uhr sollten wieder alle Seiten „auffindbar“ sein. Wenn das nicht der Fall ist, senden Sie mir bitte einfach einen Kommentar zu diesem Post.

Aber vielleicht wechseln Sie nun doch lieber zu Firefox …
Der ist sowieso viel schneller, sicherer und übersichtlicher. Und er erkennt „ä“s!

Was ist Ihre Meinung?