Durch die Umrüstung mit LED-Modulen die Betriebskosten für die Beleuchtung von Supermärkten und Hochregallagern senken.

  • 0
  • 20. Januar 2013

Für die kostengünstige und effziente Beleuchtung von Hochregallagern, Industriehallen und Supermärkten werden oftmals Schnellmontagesysteme eingesetzt. Die Fa. Regiolux bietet jetzt für ihr Schnellmontagesystem LED-Module an. 

Sie erhöhen die Effizienz dieses erfolgreichen Leuchtensystems noch weiter. Der Umrüstung der vorhandenen Leuchtensysteme steht jetzt nichts mehr im Wege. Ein kompatibler Austausch des Standardsystems mit den neuen LED-Modulen ist möglich. Damit vermindern sich die Investitionskosten für eine neue effiziente Beleuchtungsanlage drastisch. 

Ein weiterer vorteil: Die Lichtlenker sind für die LED-Module optimiert. Damit entfällt ein wesentlicher Nachteil von zugekauften LED-Komponentnen. Lichtlenker und LED-Modul waren meistens nicht abgestimmt, so dass nicht der optimal mögliche Leuchtenwirkungsgrad entstand. Das ist eine starkes Argument dafür, „fabrikatstreu“ zu bleiben. So ist wirklich der optimale Wirkungsgrad garantiert und damit die Amortisationszeit am geringsten.

Beim Einsatz von LED-Modulen wird eine Lichtausbeute von 115 lm/Watt erzielt. (Zum Vergleich: Eine herkömmliche 58W-Leuchtstofflampe hat eine Lichtausbeute von 90 lm/W). Somit ist durch den Ersatz von herkömmlichen Leuchtstoffröhren durch LED-Module eine Energieeinsparung von bis zu 25% möglich. Grund genug also, die LED-Module einzusetzen und die Betriebskosten nachhaltig zu senken. 

Die neuen LED-Module sind mit intelligenten Funktionen (Licht- und Präsenzsensorik, Notlicht) ausgestattet. Auch damit können die Betriebskosten noch einmal gesenkt werden.

Haben Sie Fragen zu solch einem Sanierungsprojekt? Dann rufen Sie mich unter 0351 6410123 an oder senden Sie mir eine Mail an elektroplaner@ib-friedrich.de.

Was ist Ihre Meinung?