Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz gegründet

  • 0
  • 3. August 2012

Beim vorbeugenden Brandschutz gibt es eine Vielfalt der Interessengruppen. In meinen Fachzeitschriften habe ich deshalb mit Freude gelesen, dass mehrere Brandschutzverbände im Februar diesen Jahres das Deutsche Institut für vorbeugenden Brandschutz (DIvB) gegründet haben. Das Institut will die verbandsübergreifenden Interessen der Branche im vorbeugenden Brandschutz gegenüber Politik, Behörden und anderen Gruppen vertreten. Das Institut ist offen für alle, die sich für den vorbeugenden Brandschutz engagieren. Das DIvB sucht dazu die Zusammenarbeit mit allen Organisationen, die im Brandschutz aktiv sind.

Die Website www.divb.org bietet einen Überblick über die geplanten Projekte. Zu den ersten Projekten gehören

– Die Festlegung von Mindeststandards zur Ausbildung der Fachplaner.

– Die Beteiligung an Anhörungsverfahren zur Brandschutzgesetzgebung.

– Die Vorbereitung der Branche auf die Folgen der Bauproduktenverordnung.


Also ich wünsche dem Institut viel Erfolg und werde bestimmt oft auf der Website vorbei schauen.

Was ist Ihre Meinung?