Der E30-Keil lebt

  • 0
  • 11. Oktober 2007


Können Sie das lesen?

Natürlich können Sie das lesen; genauso gut wie ich es lesen kann und jeder der durch diese Tür gehen muss. Hier hat sich jemand über den Brandschutz Gedanken gemacht, denn die Tür führt in das einzige Treppenhaus des Gebäudes, dass im Gefahrenfall nicht verraucht sein darf.

Deshalb hat die Tür einen Obentürschließer, damit sie selbstständig verschlossen wird. Wie ist hier der Normalfall? Sie ahnen es schon, der „Normalfall“ sieht so aus:

Die Tür steht offen. Dagegen wäre nichts zu sagen, wenn die Tür eine Festellanlage hätte. Und hat Sie eine?

Natürlich nicht. Der E30-Keil sorgt für eine offene Tür. Und wenn an dieser Stelle 30 Minuten das Feuer gebrannt hat, geht auch die Tür zu …

Hey Leute, ist Euch Eure Sicherheit wirklich so wenig wert? Aus Bequemlichkeit verkeilt Ihr die Tür und unterbindet damit eine vielleicht lebensrettende Brandschutzmaßnahme.

Ich hatte es geahnt. Ich wusste wie bequem Ihr seid. Bei der Sanierung hatte ich Euren Chefs an dieser Stelle eine Feststellanlage empfohlen. Aber 500,00 EUR für jede solche Tür war denen zu teurer. Ein Warnschild ist viel billiger.

Was ist Ihre Meinung?