Defekte Steckdosenleiste verursacht Wohnhausbrand in München

  • 0
  • 21. Februar 2007

Ist Ihre Elektroanlage in Ordnung? Wann haben Sie diese das letzte Mal überprüfen lassen?

Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in München sind am Samstag 15 Menschen verletzt worden. Zwei der Bewohner erlitten schwere Verletzungen, wie ein Polizeisprecher auf ddp-Anfrage sagte.

pixel

Insgesamt 30 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 300.000 Euro.

Die Polizei vermutet, dass eine defekte Steckdosenleiste den Brand im ersten Stock des vierstöckigen Mehrfamilienhauses ausgelöst hatte. Die Flammen griffen auf zwei anliegende Wohnungen über. Alle drei Apartments wurden zerstört. (ddp)

Was ist Ihre Meinung?