Sanierung der Beleuchtung einer Tennishalle: Warum sie dafür eine Beleuchtungs- und Elektroplanung brauchen.

  • 0
  • 30. August 2016
Sporthallenleuchte
Neulich wurde ich zu einer Tennishalle gerufen. Die Beleuchtungsanlage war circa 15 Jahre alt. 
Sie war erneuerungsbedürftig. Zur Energieeinsparung sollten statt der vorhandenen Leuchtstoff-
röhren LED-Leuchten eingesetzt werden.

Die Betreiber wollten, dass ich eine Ausschreibung nach VOB/B mache damit, sie die anvisierten
Fördermittel bekommen. Eine Beleuchtungs- oder Elektroplanung wollten sie nicht. 

Deshalb erläuterte ich Ihnen der Vorteile einer umfangreicheren Planung:

Durch meine gezeilte Fragestellung kommen alle Anforderung der Betreiber an die
Beleuchtung auf den Tisch, werden dokumentiert und werden von mir in eine 
nachvollziehbare Planung eingearbeitet. Die Betreiber haben eine bessere Übersicht.

Ich erarbeite auf der Grundlage der o. g. Fragen mehrere Lösungsvarianten. Diese
werden den Betreibern zur Entscheidung vorgelegt.

Die Angebote der verschiedenen Bieter werden vergleichbar. Sie haben den selben
technischen Inhalt zu vergleichbaren Preisen. Die Betreiber können besser entscheiden,
welchen Bieter sie beauftragen wollen.

Auch die Elektronanlage ist schon 15 Jahre alt. In meiner Planung betrachte ich den Stand
der vorhandenen Elektroinstallation und arbeite unbedingt notwendige Änderungen mit in meine
Planung und Ausschreibung. Spätere kostentreibende Nachinstallationen entfallen dann für
die Betreiber.

Die Schaltung der Beleuchtung erfolgt zur Zeit mit der Hand. In meiner Planung mache ich
Vorschläge zur Komfortsteigerung durch eine Beleuchtungssteuerung sowie über Möglichkeiten
der Energieeinsparung für die Betreiber durch die Steuerung. 

Leider sind wir uns nicht einig geworden.

Haben Sie Interesse an solch einer Planung für Ihr Projekt? Dann rufen sie mich unter 0351 6410123
an oder senden sie mir eine Mail an elektroplaner@ib-friedrich.de

Was ist Ihre Meinung?