Alle Berliner Schulen erhalten Video-Gegensprechanlagen

  • 0
  • 8. Mai 2013

Wie der Berliner Tagesspiegel in seiner gestrigen Ausgabe mitteilte, gab es bei den Koalitionsgesprächen zwischen SPD und CDU am letzten Wochenende auch einen Beschluss zur Erhöhung der Sicherheit in den Berliner Schulen. Während der Unterrichtszeit sollen alle Außen-Schultüren geschlossen und mit Hilfe von Video-Gegensprechanlagen Besucher kontrolliert werden. Mit so einer Anlage, kombiniert mit einem elektrischem Türöffner, fällt es unbefugten Personen deutlich schwerer die Schulgebäude zu betreten.

Mit dieser Entscheidung geht Berlin wieder einmal bei der Einführung moderner Installationstechniken in das Baurecht allen anderen Bundesländern voran, wie es bereits zuletzt mit der Verwendung von ausschließlich halogenfreien Kabel und Leitungen und mit der Forderung vom Rauchmelden in Wohnungen geschehen ist.

Was ist Ihre Meinung?